Name Volker Blumrich
FrageWarum muss die Maske nach abgeschlossener Desinfektion mit Wasser nachgespült werden?
Antwort Während eines Einsatzes können sich von Außen Verschmutzungen wie z.B. Ruß, Fett Staub usw. am Atemanschluss oder dem Lungenautomaten anlagern. Im Inneren besteht die Möglichkeit, dass sich Speichel, Talg, Hautpartikel, Sekret und Haare des Trägers des Atemschutzgerätes anlagern.

Reine Desinfektionsmittel verfügen nur über untergeordnete Reinigungseigenschaften. Sie sind für die Desinfektion vorgesehen. Sie wirken giftig und meist ätzend. Um Ihre Wirkung zu sichern und direkt auf die zu behandelnde Oberfläche zu konzentrieren, sind alle sichtbaren und unsichtbaren Verschmutzungen bestmöglich vor der Desinfektion zu entfernen.

Um nach der Desinfektion alle auch noch so kleinen Reste an Desinfektionsflüssigkeit zu entfernen muss wieder gründlich gespült werden. Man geht dabe davon aus, dass das abschließende Spülen solange durchzuführen ist, bis einfließendes Spülwasser (Trinkwasser) keinen Schaum mehr bildet.

Dipl. Ing. W. Gabler